(vom Auftraggeber mit dem ersten Prüfauftrag in doppelter Ausfertigung an den Prüfer zu senden)

Vereinbarung

zwischen

Roland Daebel
OT Wensickendorf
Stolzenhagener Weg 4
16515 Oranienburg
Deutschland

(nachfolgend Prüfer genannt)

und

........................................................................................

........................................................................................

........................................................................................

........................................................................................
(nachfolgend Auftraggeber genannt)  
 
 

Für alle zukünftigen Prüfaufträge des Auftraggebers an den Prüfer wird hiermit die Geltung der Prüfordnung des Bundes philatelistischer Prüfer (www.bpp.de) vereinbart. Diese soll in der jeweils gültigen Fassung Grundlage der Vertragsbeziehungen zwischen dem Prüfer und dem Auftraggeber sein.

Der Prüfer wählt für die Rücksendung der Prüfsendungen eine Versandart mit ausreichender Transportversicherung, sofern der Auftraggeber im Prüfauftrag nicht ausdrücklich eine andere Versandart wünscht.

 
 
 
 
  ........................................................................................
(Datum/Unterschrift Prüfer)
 
 
 
 
  ........................................................................................
(Datum/Unterschrift Auftraggeber)

Home | Prüfungen